10 Jahre InKi – das Sommerfest mit vielen Gästen

Von himmelblau bis sonnengelb war alles dabei

10 Jahre InKiEs war zunächst ein bisschen wolkenverhangen. Skeptische Blicke wanderten immer wieder zu einzelnen Pfützchen auf der bunten Hüpfburg, die sich so langsam zu schwappenden Seen entwickelten. „Den ganzen Sommer habe ich auf Regen gewartet, aber doch nicht heute“, drückte Frau Zöller die Gedanken vieler Gäste mit einem Blick auf den dunklen Himmel aus. Aber InKis sind erfinderisch, können einfach mit jedem Wetter etwas anfangen, sind richtig gut im Improvisieren und natürlich im Feiern.

Da das alle wissen, waren auch viele gekommen. InfectoPharm als Sponsor der InKi hatte eingeladen und empfing am 25. August 2018 etwa 120 große und viele, viele kleine Gäste – heutige Kita-Kinder und ehemalige der letzten 10 Jahre. „Wann warst du denn in der InKi?“, fragten die einen Kleinen die inzwischen schon sehr groß gewordenen anderen Kleinen. Vor dem gemeinsamen Essen hielt Frau Zöller als Geschäftsführerin von InfectoPharm eine anschauliche Rede über die Entstehung der InKi. Auch aufgrund der jährlichen Fördersummen und Instandhaltungsmaßnahmen des Unternehmens hat sich diese in den zehn Jahren ihres Bestehens als gesunder Ort des Spielens und Lernens etabliert und mit den Kindern immer weiter entwickelt.

Danach lud sie alle in das schöne Mitarbeiterrestaurant „treff“ von InfectoPharm ein. Es war ein besonderer Spaß für die Kinder, einmal zu sehen, wie Mama oder Papa täglich essen! Und für die externen Eltern und Kinder war es ebenfalls ein Erlebnis, Infectopharm von „innen“ kennen zu lernen.
Im Laufe des Tages wechselte „himmelblau“ zu „sonnengelb“ und es konnte gut draußen gespielt und getobt werden. Die Fotobox entpuppte sich als besondere Attraktion, vor allem, weil witzige Verkleidungsstücke für den neuen Look bereit lagen.

Die anwesenden Eltern fühlten sich auch in der Verantwortung und wollten beitragen: Sie spendeten großzügig für das „Starterkit“ eines neuen Hochbeets im InKi-Garten.
Die Familie Zöller freut sich mit allen Anwesenden über das gelungene Jubiläumsfest und dankt ganz besonders dem InKi-Team für die fröhliche Umsetzung, dem Träger pme-Familienservice für die Begleitung und Planung sowie den Eltern für ihr regelmäßiges Engagement für die Gemeinschaft.

Lesen Sie hier mehr über das Jubiläumsfest in dem Artikel von Astrid Wagner, veröffentlicht im der Online-Ausgabe des Starkenburger Echos vom 28. August 2018 (https://bit.ly/2LI3jI8).

3. September 2018 |

Hinterlassen Sie einen Kommentar